FANDOM



Mega Man X (oder auch einfach nur X) ist ein von Dr. Light geschaffener Roboter und Protagonist der Mega Man X-Serie. Er wird im Verlauf zum Maverick-Jäger der Klasse S. X sieht fast wie Mega Man aus, aber besitzt ein etwas futuristischeres Design. Er kann, wie auch Mega Man aus NT Warrior, seine Hand zu einer Kanone werden lassen.

Freunde Bearbeiten

Er und Zero sind am Anfang Feinde, aber langsam werden sie Freunde. Schließlich wird auch Zero ein Maverick-Jäger der Klasse S. Axl wird auch Xs Freund. Er ist der dritte und letzte Maverick-Jäger der Klasse S.

Handlung Bearbeiten

Mega Man X Bearbeiten

Mega Man X wurde von Dr. Light erschaffen, als er das Gefühl hatte, die Welt würde einen solch mächtigen Roboter benötigen. In einem Brief erklärt er, dass X ein enormes Potential besitzt und deshalb nicht aus seiner Stasiskapsel befreit werden solle. X verfügt als erster Roboter seiner Art die Fähigkeit zu denken, fühlen und eigene Entscheidungen zu treffen. Damit ist er sowohl enorm mächtig, als auch gleichzeitig eine große Bedrohung, sofern er das erste Robotergesetz brechen und Menschen Schaden zufügen würde. Es würde nach Lights Berechnungen rund 30 Jahre dauern, um eindeutig klären zu können, ob X eine Bereicherung oder eine Bedrohung darstellt, doch leider werde Light selbst diesen Tag nicht mehr sehen können.

Offenbar erweckt Dr. Cain X, ohne aber sonst im Spiel in Erscheinung zu treten. Das Spiel beginnt mit X, der auf einem Highway läuft und von Robotern angegriffen wird. Er trifft auf Vile in einem Kampfpanzer, der ihn aber besiegt und mit einer seiner Waffen lähmt. Vile verspottet X und setzt zum finalen Schlag an, doch Zero erscheint und schießt den Arm von Viles Panzer ab. Vile verschwindet und X entschuldigt sich bei Zero für seine Schwäche, doch Zero erklärt, dass X noch nciht seine volle Kraft erlangt habe. Er geht voraus, um nach Sigma zu spähen, während X nacheinander alle Roboter von Sigma ausschaltet. Dabei findet er nach und nach bestimmte Kapseln, in denen ein Hologramm von Dr. Light ist und ihm Verbesserungen für seinen Anzug überlässt.

Nachdem X alle Roboter von Sigma vernichten konnte, trifft er sich mit Zero vor Sigmas Festung und sie betreten nacheinander den Ort. Sie finden Vile und Zero geht vor um ihn zu bekämpfen, doch Vile kann zero besiegen und in einer Kapsel einsperren. X soll machen was er sagt, sonst sei Zero am Ende, doch Zero fordert ihn zum Kampf gegen Vile auf. X bekämpft Vile, doch verliert erneut gegen ihn und wird wieder gelähmt. Zero befreit sich aus der Kapsel, springt auf Viles Rücken und vernichtet seinen Kampfpanzer, indem er seine Selbstzerstörung aktiviert. X bekämpft Vile daraufhin endgültig und redet mit dem schwer verwundeten Zero. Mit seinen letzten Worten schickt er ihn zu Sigma, denn seine Kräfte könnten stark genug sein.

Bald darauf findet er Sigma schließlich und bekämpft zuerst seinen Schoßhund und dann ihn selbst. Er schaut schließlich aus der Ferne zu, wie Sigmas Festung ins Meer versinkt, während er sich fragt, ob es nicht auch einen anderen Weg ohne das Kämpfen hätte geben können.

Mega Man X2 Bearbeiten

X stürmt mit anderen Maverick-Huntern, die sich in den vergangenen sechs Monaten um ihn herum zusammengeschlossen haben, eine Reploid-Fabrik und besiegt hier den Prototyp eines Kriegsroboters. Dabei wird er von den sogenannten X-Huntern beobachtet, die in den Besitz der Einzelteile von Zero gelangt sind. Damit erpressen sie X und er berät sich mit Dr. Cain. Der Hauptchip von Zero befindet sich im Besitz von Dr. Cain und somit ist die Drohung leer. X besiegt die von den X-Huntern eingesetzten Mavericks und findet eine Spur zum Nordpol, wo die Basis der X-Hunter steht.

Hier findet er den wiederbelebten Sigma, der Zero reanimierte und gegen X in den Kampf schickt. Nach Zeros Niederlage schließt dieser sich allerdings wieder X an und zerstört den Hauptcomputer der Anlage. X stellt sich Sigma und besiegt ihn ein weiteres Mal. Bevor die Anlage zusammenbricht flieht er und betrachtet mit Zero zusammen die aufgehende Sonne über dem Meer. Er fragt sich, was in Zukunft weiterhin der Preis für den Frieden sein wird.

Mega Man Zero Bearbeiten

X streift in der Gestalt eines Cyber-Elfs durch das Land und hilft Zero bei seinen Aufträgen. Er ist es, der ihm seinen Z Saber überreicht, als er bei der Flucht in die Widerstandsbasis gegen einen Golem kämpft

. Am Ende ist es wieder X, der Zero zur Zentrale von Neo Arcadia ermöglicht, indem er den Trans Server dorthin hackt. Dort besitzt eine Kopie von X die Herrschaft und schaltet willkürlich Reploids aus. Nachdem Zero die Kopie besiegen kann, wird er von den Rebellen getrennt und steht in einer Wüste. X erscheint ihm und erklärt, dass Zero weiterhin aushalten und kämpfen müsse, bis X wieder zurückkehren könne. Zero verspricht ihm dies.

Mehr unter Cyber-Elfe X.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki